Family Guy gratis übers Internet gucken

Für alle Fans des debilen Voll-Wahnsinns: Family Guy gratis übers Internet gucken.

Es stellen sich in eine Reihe Stan (American Dad), Homer (Simpsons) und Peter Griffin, der Family Guy. Die Serie basiert, wie beispielsweise die Simpsons, auf einer ganz eigenen Form des Humors, der ganz und gar nicht vorhersehbar ist, und gerade das macht die unglaubliche Komik dieser Serie aus. Wir finden Situationen dann besonders lustig, wenn Sie in gewisser Weise ad absurdum geführt werden, wenn Sätze mit einem Ende bestückt sind, die gänzlich aus dem Zusammenhang gerissen sind … beispielsweise. Peter Griffin ist ein grenzdebiler Angestellter aus der  amerikanischen Mittelschicht mit Frau, zwei Kindern und einem sprechenden Hund. Sein Leben dreht sich vorrangig ums Essen und Bier trinken (was zugegebenermaßen nicht schlimm ist :D ). Eigentlich belanglose, manchmal auch gänzlich surreale Themen werden behandelt und mit grandiosem Witz gepaart. Für alle Fans der Serie ist unten ein Link, der Sie alle Folgen Family Guy gratis übers Internet gucken lässt.

family-guy-gratis-internet

Hier gelangen Sie zur Seite, um alle Folgen Family Guy gratis übers Internet zu gucken.

2 Comments

  1. Hagelberg

    1. Dezember 2010 at 00:52

    Ha! Na wenn das mal kein gelungener Artikel war. Zum Inhalt: Ich vermute aber das ist nicht ausnahmslos so. Ergo – ich glaube da gibt es vermutlich auch Ausnahmen – Du verstehst sicherlich was ich sagen will. Ansonsten wie gesagt, guter Artikel – Ich freu mich schon mehr anzusehen. Ich finde bloß das WordPress Template könnte eventuell noch ein bisschen mehr Feinschliff vertragen. Aber keine Scheu, das fällt nicht so ins Gewicht.

  2. admin

    1. Dezember 2010 at 09:40

    hehe, ich werds an meinen ehem. Praktikus weitergeben…

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>