Markus Lanz – Talkshow online im Internet

Was für die ARD Beckmann, ist Markus Lanz für das Zweite. Die Talksendung gibt es mittwochs und donnerstags im Zeiten und natürlich auch online über im Internet zu sehen.

Markus Lanz war ursprünglich nur die Vertretung für den beliebten Johannes B. Kerner. Er vertrat ihn 2008 in dessen Sommerpause und übernahm sogar seine Kochsendung. Sei Johannes B. Kerner das ZDF verlassen hat, hat Markus Lanz dessen Platz nun komplett übernommen. Die neue ZDF Talkshow heisst also jetzt Markus Lanz.

markus-lanz

Markus Lanz können Sie sich auch online über das Internet angucken. Hier können Sie sich die letzten Folgen entweder komplett, oder in fertigen Ausschnitten anschauen. Die Markus Lanz Talkshowstreams sind in der ZDF Mediathek natürlich kostenlos.

Hier gehts zur Übersicht.

14 Comments

  1. Siegmar

    15. Dezember 2010 at 00:27

    Die Sendung vom 14.12.2010 hat diesmal Gäste mit Tugenden eingeladen. Schon Golemann schrieb im Buch: “Soziale Intelligenz”: “Was nützt ein hoher IQ, wenn du ein emotionaler Trottel bist.” Schön, dass dies Thema mal angesprochen wird.

    LOB an die SENDUNG!!!!

    GRUß die unmöglichen

  2. Rolf

    1. September 2011 at 23:25

    Gibt’s denn nur noch Perverse bei ML ? es reicht wirklich !!! Nur noch Sex, Porno, Schwule, Sauereien jeder Coleur, Sprachrohr für jeden Dreck und Scheiß, – und alles andere ist spießig. Wird “Er” nun größenwahnsinnig und muss mit solchen Themen nun den Privaten nacheifern ? Geht es ohne diese Themen unter der Gürtellinie nicht mehr, sinkt die Quote ? Er genießt offensichtlich jede Frage und Nachfrage nach schweinischen Themen. Wo bleibt die Seriosität ??????????

  3. Guenter Rosenberg

    26. November 2011 at 11:24

    Es ist mir völlig unverständlich, warum Menschen, die ich achte, Leuten wie Sido und Bushido eine öffentlich rechtliche Plattform bieten. Mehr Inkompetenz, Arroganz, Verachtung, Uneinsichtigkeit und Dummheit habe ich noch nie auf einem Haufen gesehen. Warum Herr Lanz, schmeissen Sie diese Leute nicht vor laufenden Kameras aus der Sendung statt rumzueiern. Da haben Rosenstolz und Heino mehr Rückgrat (Bambi).

    PS: Das ist das erste mal, dass ich mich so äussere und ich werde nächste Woche 64.

  4. Heide Hellwig

    16. Januar 2012 at 16:30

    Betr: Wulff
    Sehr geehrter Herr Lanz,
    haben Sie denn kein anderes Thema, als mit den lächerlichen, eingeladenen Gäste über Herrn Wulff herab zu lästern! Ich hätte gerade von Ihnen etwas mehr Respekt erwartet.Wie kann man mit solchen Gästen Meinungen austauschen! Ich werde auf jeden Fall Ihre Sendung nicht mehr ansehen. Leider!!!

  5. Erika Behmke

    17. Januar 2012 at 23:03

    Hallo Herr Lanz,
    werden Sie eine Talkshow ueber
    Cruise Ships halten, wenn ja, mein Mann
    und ich wuerden uns gerne daran beteiligen.
    Nach 10 Cruises in 5 Jahren haben wir einige Erfahrung und koennten zu Ihrer Sendung beitragen. Es geht vor allen um die Emergency Procedures…
    Wir leben in Mexiko wuerden aber gerne bei Ihnen mitmachen.
    Erika und Werner Behmke

  6. Neumann Walter

    20. Januar 2012 at 13:16

    Sehr geehrter Herr Lanz.
    Ihre Sendung hat in jüngster Zeit stark an Niveu verloren,das ist eigentlich Schade.Sie haben immer wieder Gäste eingeladen,die sich über unseren Bundespräsidenten lustig machen.Das macht man nicht.Das belustigen über den Bundespräsidenten ist strafbar und kann bis zu fünf Jahren Haft nach sich ziehen.W.Neumann

  7. Holger Schuller

    7. März 2012 at 01:28

    Hallo!

    Schau mir ja doch in letzter Zeit mal gerne aufgrund der Gäste u Hr Lanz die Show an – hat Humor u Niveau …
    Heute bin ich total úberrascht, mir fiel zwar Fr Barbara Becker immer auf als sehr, sehr schöne Frau die warum bzw Gott sei Dank nicht älter wird,
    aber heute hat sie mich als total sympathische Frau mit Grips überzeugt. Und ich fand, sie ist ehrlich in ihrer Art u kommt auch endlich raus sprich erzählt … Vorher kannte man sie halt nur von Bilder …
    Hat mich total gefreut die Sendung zu sehen bzw noch zu sehen …

  8. Katharina Frings

    10. März 2012 at 16:20

    Sehr geehrter Herr Lanz,
    lieber Markus Lanz,
    es ist sehr schade, dass Ihre Sendung immer erst so spät ausgestrahlt wird.
    Es ist jedoch – in den meisten Fällen – interessant und sehr kurzweilig und dann nehme ich auch die späte Stunde inkauf. Sie verstehen es normalerweise – obwohl ein Gast angesprochen ist – auch die anderen Gäste am Gespräch zu beteiligen. (Beispielhaft ist in diesem Punkt Fr. B. vom “Kölner Treff” WDR!)
    Die Ausnahme: 45 Minuten Rössler an einem Stück! Niemand der anderen Gäste wurde mit einbezogen.
    Das sind wir so von Ihnen nicht gewohnt!
    Der Blick eines Gastes in diesem Fall – Vater und Sohn waren mit anwesend, und ich meine den Vater – wurde immer grimmiger und ich sass auf heissen Kohlen, weil das wirklich eine Zumutung für alle war! Und Herr Rössler merkte nicht, wie er sich zum Kasper machte.

    Nun zum Anlass meiner eMail: Ich möchte gerne Barbara Rütting schreiben. Gibt es eine Anschrift oder geht das über Sie?
    Bitte um kurze Nachricht, was ich tun muss….

    Dank im voraus für Ihre Mühe und
    mit freundlichem Gruss
    Katharina Frings

  9. M.Kurz

    6. Juli 2012 at 00:46

    Sehr geehrter Herr Lanz,
    Ihre Sendung, Ihre Leistung in Ehren, aber es fällt auf, dass Sie offensichtlich sehr vergesslich sind.
    Immer wieder duzen Sie diverse Gäste, um sie wenige Minuten später wieder zu siezen. Sind Sie nicht auch der Ansicht, dass Sie die oder zumindest einige Gäste damit verunsichern – Sie zeigen damit, wie wenig Wert Sie auf das Anbieten des ‘Du’ legen – dann lassen Sie es doch. Das ist kein guter Stil.

    Freundliche Grüße

    MK

  10. Werner

    13. Februar 2013 at 10:28

    Seit Wetten dass und insbesondere den Dauerbegriffen “FDP Bruederle und Dschungelkamp” ist die Sendung langsam langweilig und abgedroschen.
    Ich gehe jetzt mal ins Bett und schalte den Fern aus.

  11. Wolfgang

    3. April 2013 at 14:59

    Ihre Sendungen sind stets interessant und humorvoll inszeniert. Vor allem Ihre Nachfragetechnik ist gekonnt und für die Zuschauer nachvollziehbar. Auch auf das Vorstellen und Anpreisen der Bücher, die von Ihren Gästen geschrieben wurden, kann man sich jedesmal verlassen.Meine Freunde behaupten, Sie wären am Umsatz beteiligt. Ich finde das Unsinn. Vielleicht sollten Sie das mal in Ihrer Sendung klarstellen.

  12. Klaus Schubert

    17. Januar 2014 at 12:36

    Markus Lanz ist ein ganz überheblicher, arroganter Mensch. Seine Sendung “Markus Lanz” sehe ich mir ab sofort NICHT mehr an. Auch “Wetten das” ist für mich gestorben. Seine Sendung vom 16.01.2014 war gelinde ausgetrückt zum Kot… !, einschließlich die Auftretensweise des Hans-Ulrich Jörges (sich beschweren, dass er nicht aussprechen kann, aber selbst nur reinredet und nicht aussprechen lässt- fürchterliches Verhalten und Benehmen!

  13. Detlef Bochow

    22. Januar 2014 at 14:28

    Hallo Herr Lanz!
    Nachdem ich einige Tage nachgedacht habe bevor ich mich äußere, um in meiner Wortwahl sauber zu bleiben, tue ich es heute.
    Ihr Auftreten zu Sarahg Wagenknecht und das nicht das erste Mal, hat das Niveau eines Holzahackers. Pardon, damit will ich nicht diesen ehrenwerten Beruf beleidigen. Wenn Sie nicht allein klar kommen, holen Sie sich Schützenhilfe durch einen Sternreporter, dessen Grundhaltung zur “Linken” ja deutlich wurde. Hier ging es nicht um eine Formulierung, hier ging es um Grundsätzliches. Ich liebe auch nicht alle Parteien und Politiker. Damit muss man einfach leben.
    Außerdem sollten Sie unbedingt Ihre Geschichtskenntnisse verbessern. Wenn Sie von einer 60jährigen Friedensperiode in Europa sprechen, haben Sie schlicht den Krieg in Jugoslawien vergessen. Oder zählt diese Region bei Ihnen nicht zu Europa? Vielleicht betrachten Sie die Bombardierung durch NATO-Jets auch bloß als einen Nachbarstreit?.
    Schade dass die Sendung so an Niveu eingebüßt hat.
    Vilelicht kann ich, nachdem ich meinen noch immer anhaltenden Frust abgeladen habe, einen Hinweis zu weiteren Themen geben.
    Laden Sie doch vielleicht einmal einen Gast ein, der über seinen Einsatz in Namibia auf der Tierschutzfarm “Harnas” berichten kann. Ich denke da an Dr. Rietschel, einen Tierarzt, der schon oftmals dort war.
    Zum anderen wäre ein interessanter Gesprächspartner Dr. Daniele Ganser vom Friedensforschungsinstitut der Uni Basel. Sie hatten ja unlängst einen italiensichen Gast, der viele Jahre unschuldig im Gefängnis saß. Hier berührt sich das Thema mit dem Anliegen von Herrn Ganser, die Öffentlichkeit mit dem Thema “Geheimarmeen in Europa- Gladio” vertraut zumachen.
    Aber ich glaube, dises Thema würde auf den Index kommen, da es nach wie vor ein Tabuthema ist. Dann müßte auch der Terroranschlag in München zu Sprache kommen, der bis heute ungeklärt ist, was die Hintermänner betrifft.
    Ich hoffe, dass ich in Zukunft weiter Zuschauer bleiben kann. Seit den Sendungen mit Herrn Kerner bis heute ist es ein weiter Weg den ich als treuer Zuschauer zurückgelegt habe. Dabei haben mich auch nie die späten Sendezeiten geschreckt.

    Freundlichst
    Detlef Bochow

  14. Michael Blattert

    5. Juni 2014 at 23:54

    Nur kurz zur heutigen Sendung bzw, zum Gast Heiner Geissler. Dieser Mann ist das einzige mir bekannte Beispiel, dass sogar Politiker lernfähig sind und sich in wirklich jeder Hinsicht, auch charakterlich weiterentwickeln können.

Sag uns deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>